Riester für Reiche? Nein, für alle!

Nur jeder vierzehnte mit geringem Einkommen hat einen Riester-Vertrag, dafür jeder fünfte Besserverdienende. Dies teilt uns die Studie der FU Berlin und des DIWs mit. Demnach erhalten die oberen zwanzig Prozent der verfügbaren Einkommen 38% der Gesamt-Riesterförderung. Wie kommt es zu dieser Ungleichverteilung?

Holen Sie sich jetzt bei uns Ihre persönliche Riester-Beratung ab!

Hier geht’s zum Artikel:
http://www.diw.de/de/diw_01.c.100319.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilungen.html?id=diw_01.c.510294.de

Ilmenau, 2015-07-09

FacebookGoogle+
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, sowie der Erhebung von Daten durch YouTube zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.