Was kostet eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Gegenfrage: Was kostet ein Auto?
Antwort: Kommt drauf an, was du willst.

Der Beitrag für eine BU ist abhängig vom zu versichernden Risiko. Je größer das Risiko, desto mehr kostet die Absicherung (individuelles Äquivalenzprinzip) ☝️.

Daraus folgt:

1.Je höher die versicherte Rente und je umfassender die Leistungen, desto höher der Beitrag.

2. Je höher das Schlussalter, desto höher der Beitrag (das BU-Risiko steigt mit dem Lebensalter).

3. Je risikoreicher dein Job, desto höher der Beitrag.

4. Je höher deine persönlichen Risiken (Vorerkrankungen, Hobbys), desto höher der Beitrag.

und

5. Je später du anfängst, desto höher der Beitrag.

Dazu ein kurzer Exkurs in die Beitragskalkulation 🤓:
Das Risiko, berufsunfähig zu werden, ist in jungen Jahren sehr gering, wächst aber mit steigendem Alter. Die Beiträge für eine BU werden aber i.d.R. so kalkuliert, dass sie über die gesamte Vertragsdauer konstant sind. Das schafft für die Versicherten Planungssicherheit. Du bezahlst am Anfang also faktisch mehr, als deine Absicherung risikotechnisch kostet, und beim Versicherer wird währenddessen ein kleines finanzielles Polster angelegt. Später kippt das und du bezahlst weniger, als du müsstest. Dafür ist das Polster da, welches bis zum Vertragsende Stück für Stück aufgebraucht wird.
Verschiebst du den Abschluss einer BU auf später, da dein Risiko ja jetzt noch gering ist, gibt es weniger Spielraum, in dem die Versicherung für dich ein nennenswertes finanzielles Polster anlegen kann, um später die Beiträge zu stützen. Du musst also höhere Beiträge zahlen, um das wieder auszugleichen.

Versicherer bewerten bei der Risikoeinschätzung den Ist-Zustand bei Vertragsabschluss (Alter, Beruf, Gesundheit, Hobbys) und ermitteln danach den Beitrag. Ändert sich später etwas, z.B. Wechsel in einen risikoreicheren Beruf, ein neues Hobby oder eine neue Diagnose, so musst du das nicht nachmelden und bist trotzdem versichert.

Und um die Eingangsfrage zu beantworten:
Eine BU kostet dich Geld. Wie viel Geld, das ist abhängig von den o.g. Punkten und höchst individuell.
Keine BU zu haben, kostet dich im Fall der Fälle übrigens viel, viel mehr!

#fragconny #bu #berufsunfähigkeitsversicherung #12

Die Beiträge #fragconny werden auf Instagram und Facebook auf meinem Profil @ilmfinanz veröffentlicht.

Verfasser: Cornelia Frankenberg, Versicherungsmaklerin, Ilmenau

Facebook
Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum