Die Berufsunfähigkeitsversicherung

Heute geht es um eine der wichtigsten Versicherungen, die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU).⁠


Leben kostet Geld: Miete, Essen, Auto, Kleidung, Freizeit… Und um das Geld dafür aufzubringen, gehst du arbeiten. Doch was passiert, wenn du das nach einem Unfall oder einer längeren Krankheit nur noch eingeschränkt kannst 🤔?⁠

Zu Beginn bekommst du als Angestellter Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber, später dann Krankengeld von der Krankenkasse (ca. 75% vom Netto). Spätestens nach anderthalb Jahren ist das aber auch vorbei. Dann kannst du nur noch auf eine Erwerbsminderungsrente (EMI) von der Deutschen Rentenversicherung (ca. 33% des letzten Einkommens und auch nur, wenn du die Wartezeiten erfüllt hast) oder ALG II hoffen (und da wird die EMI angerechnet) 😵.⁠

Kurz gesagt: Von deinem Lebensstandard darfst du dich verabschieden – und das in Zeiten, in denen es dir eh schon dreckig geht 🤕.

Genau hier kommt die BU ins spiel. Solltest du aufgrund von Krankheit oder Unfall deinen zuletzt ausgeübten Beruf zu mindestens 50% nicht mehr ausüben können (und zwar mindestens 6 Monate lang), bekommst du eine (zuvor im Vertrag festgelegte) Rente 💰. Die Rente bekommst du so lange bezahlt, wie du berufsunfähig bist ☝️. Die Rentenzahlung endet, wenn du nicht mehr berufsunfähig bist oder wenn der Vertrag regulär abläuft.

In der Regel versichert man so viel Rente, wie man monatlich zum Leben braucht (Orientierung am Nettoeinkommen). Als Versicherungsablauf wählt man etwa den Zeitpunkt des Renteneintritts, damit bei dauerhafter BU keine Lücken auftreten, Insgesamt kommt da ein ganz schön hoher Versicherungswert zusammen 😲.

Beispiel: Eine 29 Jahre alte Person versichert 2000€ BU-Rente bis zum regulären Renteneintritt mit 67. Das sind 2000€ * 12 Monate * 38 Jahre = ‼912.000€‼ Versicherungswert (Gehaltserhöhungen, Rentensteigerungen, Inflation, Zins, etc. hab ich mal außen vor gelassen).⁠

Rechne dir selbst aus, wie viel deine Arbeitskraft Wert ist!⁠

#fragconny⁠ #bu⁠ #berufsunfähigkeitsversicherung #10

Die Beiträge #fragconny werden auf Instagram und Facebook auf meinem Profil @ilmfinanz veröffentlicht.

Verfasser: Cornelia Frankenberg, Versicherungsmaklerin, Ilmenau

Facebook
Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum